Das Digest "Der Raum von Liebe und Licht" N 12 - TLS-deutsch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Digest "Der Raum von Liebe und Licht" N 12

Materialien unserer Zeitschrift > Die Rundschau
 
Quantenphysik und das menschliche Bewusstsein
Michail Menskii
…Hier führt uns die Physik plötzlich zu einem sehr alten philosophischen Konzept "Mikrokosmos: die ganze Welt in einer Person drin." Die Philosophie ist seit langem zu dieser Schlussfolgerung gekommen und die Physik kommt dazu auf recht komplexe Art und Weise. Aber sie kommt zum Gleichen. Und das ist sehr interessant…

Die Bildung (aus) der Zukunft
Aleksandr Shatanov
…Wir - die Aktivisten des Projekts “Bildung aus der Zukunft“ - haben auch eine Vorstellung von dem Zielzustand. Wir glauben, dass der Auftraggeber der Kindererziehung das Kind selbst sein muss. Und das Kind sollte bei der Erstellung des Bildes, den gewünschten Zielzustand  betreffend, in zweifacher Weise beteiligt sein; einerseits als Kind, das erzogen werden wird, und andererseits als Erwachsener, zu dem dieses Kind wird, nachdem es die Bildungsinstanzen durchlaufen hat. Der zu bildende Mensch ist also erst in der Zukunft ein Erwachsener, aber wir wollen, dass er schon jetzt zum Auftraggeber seiner Bildung wird. Deshalb ist der Name des Projekts “Bildung aus der Zukunft“ - der erwachsene Auftraggeber dieser Bildung ist jetzt noch ein Kind…


Wir alle sind wie Finger
Polina Utkina
…"Wir alle sind das Gleiche wie die Finger. Sie finden sich selbst unterschiedlich, aber in Wirklichkeit gehören sie zu einer Hand, zu einem Arm und zu einer Person. Oder wie Blätter. Sie meinen sich als Individuen, aber sie sind in der Tat Teile eines Baums. Es scheint uns nur, dass wir Individuen sind, aber in der Tat sind wir alle die Teile Gottes und existieren in seinem Verstand".
Das alles sagte das Kind, das keinen Zugang zu metaphysischen Kenntnissen, zu Übersinnlichem und zu ähnlichen Dingen hatte…


Aus dem Leben der Seele. Zinaida Baranova
Marina Vetrova
…Baranova anerkennt die Heilung mit Heilkräutern, aber sie akzeptiert keine chemische Medizin. „Wir heilen eines, aber verkrüppeln das andere“, - ist sie sich, in ihrer Eigenschaft als Profi-Chemikerin, sicher. Nehmen sie dazu, dass die Pharmakologen offensichtlich Profit mit der Gesundheit der Menschen machen wollen und der tote Weg der medikamentösen Medizin wird offenbar. Die meisten Menschen werden durch die Einnahme von Tabletten und komplizierten Präparaten nicht gesünder. Zum vollwertigen Leben führen „Volksmittel“ der Vorbeugung: Begießen mit kaltem Wasser, Abhärtung, Barfußgehen, Arbeit in der frischen Luft und andere Prozeduren.
Wir wissen jedoch nur über die physiologischen Funktionen der inneren Organe und haben keine Ahnung von den esoterischen. Sagen wir so, mir wurde von meinen Lehrern folgende Phrase über den Darm gegeben: „Er reinigt den Raum…“…


Der Weg von Aurobindo
Witalij und Tatiana Tichoplaw
…Laut Sri Aurobindo wird in dem „großen lichtbringenden Reich des Geistes“ vor allem offensichtlich, dass jede Teilung eine Illusion ist: alle Sachen sind ursprünglich miteinander verbunden und stellen das einheitliche Ganze dar. Diese Tatsache betont er mehrmals in seinen Werken und behauptet, dass „das Gesetz der Fragmentation“ mit der Senkung von den höheren Vibrationsebenen auf die niedrigeren Ebenen immer deutlicher manifestiert wird.
Der Meinung von Aurobindo nach ist das Ziel der irdischen Evolution „eine langsame Umwandlung der Kraft in das Bewusstsein oder, genauer gesagt, eine langsame Erinnerung des Bewusstseins, das in seine Kraft versunken ist, an sich selbst“…


Unser Leben ist ein Kunstwerk
Viktor Truviano
…Im Laufe vieler Jahre bekomme ich ständig Mitteilungen vom Universum. Die Mitteilung ist ein Moment, wenn das Universum durch dich spricht. Und dies geschieht ohne Teilnahme des bewussten Verstands. Sie können die Informationen erhalten, ohne sie zu transformieren und zu verdrehen. Solche Informationen sind lebendig. Sie wohnen in ihrem Wesen.
Wir müssen die Wahrnehmung vom Innern nach außen begreifen, denn Kenntnisse haben eine Schranke, aber die Erkenntnis und die Wahrnehmung sind universell. Das ist der Moment, wenn die Grenzen fallen. Und das ist endlos.
Für mich bedeutet Prana-Essen nicht einfach ein Verzicht auf Essen und Wasser. Er ist in diesem Begriff beinhaltet. Das ist eher eine Folge des Zustandes der Seele, des Zustandes des Glücks; eine Folge, die aus der Tiefe der Seele kommt. Gerade dieser Zustand schafft riesige Möglichkeiten und jetzt, gerade in diesem Moment, haben sie in ihrem Innern das, was sie brauchen. Ich beschäftige mich seit 8 Jahren mit dem Prana-Scheinen…


Wiedervereinigung
Eric Pearl
…die „Theorie der Saiten“ nimmt an, dass die Form und der Inhalt des ganzen Universums durch Vibrationsfrequenzen, die im Zentrum jedes einzelnen Atoms und jedes einzelnen Partikel existieren, bestimmt werden. Diese Konzeption bestätigt die These, dass es keinen Unterschied zwischen der Substanz und der Energie gibt. Alles ist eine Einheit und alles ist eine Art Musik. Klingt bekannt? Die Mystiker und andere Geistesmenschen verstehen das schon seit vielen Jahrhunderten…


Über Genialität und Musik
Mikhail Kazinik
…Im irdischen Verständnis vom Standpunkt der rein materiellen Vorstellungen wurde Ludwig van Beethoven wirklich taub. Beethoven wurde gegenüber dem irdischen Geschwätz und  den irdischen Kleinigkeiten taub. Aber für ihn wurden die Schallwelten anderer Größenordnung aufgedeckt – die universellen Schallwelten. Man kann sagen, dass Beethovens Taubheit eine Art von Experiment war, das auf einem wirklich wissenschaftlichen (Göttlich-raffinierten!) Niveau durchgeführt worden ist.
Wenn man die spätere Musik von Beethoven hört, kann man zu der Schlussfolgerung kommen, dass je schlechter Beethoven hören konnte, desto tiefer und bedeutender war die von ihm geschaffene Musik.
Ich bin stark überzeugt, dass das menschliche Kind als Genie in unsere Welt als kommt. Die Genialität ist dem Menschen ursprünglich eigen: sowohl aus der Sicht der Ethik als auch aus der Sicht der  Göttlichen Logik (obwohl beide im Prinzip das gleiche sind). Eine andere Sache ist, dass wir, unter unserem uns von alters her eigenen Herdengefühl, die Genialität unbewusst als eine Krankheit wahrnehmen und das Kind sehr geschickt davon heilen. Wir stellen das Kind in die Reihe, „beschneiden“ es sorgfältig geistig und psychisch, da ein Genie ein furchtbar ungeeigneter und unberechenbarer Mensch in der Gesellschaft ist…


Klassen-Schule. Park-Schule
Miroslaw Balaban
…Wir verstehen sehr gut: das reale Wissen kann nicht übergeben werden. Es entwickelt sich ständig, lebt und handelt wie eine absolut PERSÖNLICHE Erfahrung. Die echte entwickelnde Bildung funktioniert am effektivsten unter den Bedingungen des offenen Arbeitsumlaufes der realen Erfahrungen zwischen den älteren und jüngeren Generationen.
Wir können uns daran erinnern, wie und warum die Menschen vor der Klassen-Schule lernten. Im Aristoteles-Lykeion gab es den ersten Park der Offenen Studios, von denen eins Aristoteles gehörte. Die mittelalterlichen Universitäten waren Vereinigungen von Studierenden, die bei den Fakultäten (Vereinigungen von Professoren) je nach Bedarf die einen oder anderen Expertenprofessoren beauftragten…


Eltern-Feld
Margarita und Aleksandr Dudka-Bulyha
…Dieses Erlebnis haben wir das Eltern-Feld genannt. Aus ihm kommt immer die bedingungslose Liebe heraus und es gibt darin die ganze Vollständigkeit des Wissens, das aus den Wechselbeziehungen verschiedener Formen dieser Liebe geflochten ist, die den Kindern des Hauses der Menschheit ursprünglich eigen sind. Die Wellen der Liebe zwischen den Generationen der Kinder, Eltern, Großeltern, Geschwister, Ehepartner und  Elternpaare schaffen durchdringende Verbindungen in dem lebendigen Organismus.
Heutzutage sind wir bereit, das Eltern-Feld nicht nur zwischen den Familien aufzumachen, sondern auch zwischen den Städten, Ländern und Kontinenten. Es gibt keine Hindernisse für die Liebe. Die Grundlage jedes Volkes sind die allgemeinmenschlichen Werte…


Langweile, oder ein nicht-existierendes Problem
Olga Duda
…Wir als Eltern haben eine Aufgabe, die nicht darin besteht, dass wir gleichgültig sind und nicht darin, dass wir uns daran machen, unsere „elterliche Pflicht“ dadurch zu erfüllen, dass wir das Kind unterhalten. Unsere Aufgabe ist komplizierter und vielseitiger: zu lieben, ein Feld von Möglichkeiten zu öffnen und der göttlichen Natur des Kindes zu vertrauen. Wir müssen warten, aber indem wir in einer aktiven Position und tiefer Liebe sind. Dies bedeutet, den Zustand des Eltern-Feldes zu öffnen…


Alternative Welten
Irina Bilezkaya
…Heutzutage ein Bürger der Welt  zu sein, bedeutet seine unzerreißbare Verbindung mit dem Planeten Erde wie mit einem Wesen zu begreifen. Es gibt die „Gaia-Hypothese“, die behauptet, dass der Planet Erde ein Organismus ist und wir dessen Teil sind. Deswegen, wenn die Menschen die Wälder abholzen, schneiden sie eigentlich einen Teil ihrer eigenen Lunge heraus. Wenn sie das Wasser verschmutzen, infizieren sie das Blut. Der Bürger der Welt übernimmt die Verantwortlichkeit für sich selbst in dem breitesten Sinne. Er handelt mit Liebe zur Welt. Es stellt sich heraus, wenn man dem Planeten Schlechtes antut, tut man sich selbst etwas Schlechtes. Wenn man auf eine gute Weise handelt, schreitet man leichter…
 
Stats
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü